Cocina Mitho Chha (CMC) unterstützt benachteiligte Jugendliche und junge Erwachsene aus Kathmandu und Umgebung nachhaltig mit einer Art Berufslehre im Gastrobereich. Diese ermöglicht es im wachsenden Wirtschaftszweig Tourismus, Fuss zu fassen. Die Ausbildung verbessert die Situation der Menschen aus Jugendheimen und Familien mit tiefen Einkommen. Somit wird benachteiligten Jugendlichen die Möglichkeit auf eine bessere Zukunft gegeben. Nach der Ausbildung wird im umfassenden Netzwerk nach einer Jobmöglichkeit gesucht. Oftmals finden dank dieser Hilfe auch einen Job. CMC hat in der Gastro-Szene über die Jahre einen hervorragenden Ruf und so können viele Absolventen platziert werden.

Auf unserer Nepalreise im 2015 haben wir CMC kennengelernt. Seit da unterstützen wir das Projekt im Rahmen unserer Möglichkeiten. Zum Beispiel auch nach dem grossen Erdbeben.

Debendra, der die Organisation gegründet hat ist ein herzensguter Mensch - so hat er während des Lockdowns trotz der schwierigen Lage in der Organisation mit seinem Team für die Ärmsten gekocht und Essen ausgeliefert. Seitens des Staates gab es nämlich keine Unterstützung.

Wir haben eigentlich nie grosse Wohltätigkeitsorganisationen unterstützt, da es uns ein Dorn im Auge war, dass lediglich ein kleiner Teil der Spende an die Bedürftigen fliesst und vieles in Werbung und Administration versiegt. Aus diesem Grund haben wir den gemeinnützigen Verein "swiss sustainable education society" gegründet. Alle administrativen Kosten werden durch den Vorstand getragen, so kommt also jeder Beitrag in Nepal an. Seit der Gründung unterstützen wir das Partnerprojekt  und wir konnten gemeinsam die Barista Schule ausarbeiten, aufbauen und professionalisieren. www.swiss-ses.ch

Es tut uns weh, dass aufgrund der COVID-Restriktionen unser Herzensprojekt möglicherweise vor dem Aus ist. Zu Beginn haben wir auch aus eigener Tasche grosszügig unterstützt. Wir müssen nun aber alle Hebel in Bewegung setzen und benötigen auch Deine Hilfe. Auch kleine Spenden können Grosses bewirken:

 Das Grosse ist eine Aneinanderkettung kleiner Dinge, die zu einem Ganzen vereint worden sind.

Vincent van Gogh

READ MORE

Problem We Are Trying to Solve

Die Schule wird grundsätzlich durch regelmässige Spenden und durch Einnahmen aus dem Bed and Breakfast quersubventioniert und ist stabil. Durch den Ausfall des Tourismus in Nepal aufgrund von Covid-19 sind die Einnahmen aber grösstenteils weggefallen. 

Wir haben sehr viel mit Vermieter und weiteren Lieferanten verhandelt. Diese waren zum Teil erfolgreich. So konnten wir zum Beispiel einen grosszügigen Mieterlass bis Dezember verbuchen.  Aber je länger die Krise dauert, desto schwieriger ist es Verständnis für die Situation zu erhalten.

Cocina Mitho Chha erbringt eine grossartige Leistung für benachteiligte Menschen, was sie für uns schützenswert macht. Wir sind überzeugt, dass wir mit relativ wenig Geld für die Überbrückung vielen jungen Menschen das Leben nachhaltig verbessern.

Wir zählen also auf Dich! Nur mit Deiner Hilfe wird vielen Jugendlichen nachhaltig das Leben verbessert und eine Perspektive gegeben.


How We Are Going To Do It

Grundsätzlich ist die Organisation durch regelmässige Unterstützer*innen und Einnahmen gut aufgestellt.
Gerne geben wir einen Überblick über die Fixkosten, welche jeden Monat gedeckt werden müssen:

Miete für B&B, Schule, Café, Bäckerei: CHF 1'550
Elektrizität: CHF 220
Gas: CHF 180
Wartung: 130
Mitarbeiter: 1'250

Pro Monat sind dies Fixkosten von rund CHF 3'300. Durch die kleinen Einnahmen aus Lieferdienst und Take Away sowie den regelmässigen Spendeneingängen, rechnen wir damit, dass wir mit einem Beitrag von CHF 5'500 das Überleben der Organisation um mindestens bis im Sommer sichern können.


Who Benefits

Die Aktion kommt vielen jungen Menschen in Nepal zu Gute, was auch der Kern unseres Anliegen ist - sie kommt aber auch Dir zu Gute...
Erfüllt es nicht auch Dein Herz, wenn junge Menschen durch Dich eine Chance im Leben erhalten? Wir sind überzeugt, dass vor allem auch Du mit guten Gefühlen profitierst.

Falls Du neben dem guten Gefühl auch eine handfeste Gegenleistung wünschst, bieten wir Dir nepalesische Produkte aus der von uns gegründeten Kooperative "Peepalbot" an. Anschliessend an den Aufbau nach dem Erdbeben haben wir zusammen mit unserem Partner mit dieser Kooperative eine nachhaltige Verbesserung der Lebenssituation dieser Bauern erreicht.

Du verstehst sicher, dass die Lieferung durch COVID erschwert ist und es zu Verzögerungen kommen kann. Wir möchten aber unbedingt, dass Du den Geschmack von Nepal erhältst, den wir so lieben. Das Spezielle daran: Es ist von Menschen, die wir unterstützen. Die Produkte sind nachhaltig und fair produziert und in Bio-Qualität.

Wir empfehlen Dir dieses grossartige Land zu bereisen und dieses Projekt vor Ort zu sehen. Du wirst begeistert sein.


Long Term Impact

Durch die von COVID verursachte Krise, geht es nur um eine kurzfristige Überlebenssicherung der Organisation. Sobald der Tourismus wieder anläuft, können wieder wichtige Einnahmen generiert werden. Es ist eine ausserordentliche Lage, die es mit der Kraft von uns allen zu überbrücken gilt. Wir beraten Debendra in betriebswirtschaftlichen Fragen regelmässig und tauschen unsere Ideen aus. Wir sind überzeugt, dass wir bereits viel bewegen konnten. Darum wäre es schlimm, wenn wegen dieser Situation eine solche Organisation nicht fortgeführt werden könnte.


What We Need To Do

    Wir benötigen in einer ersten Phase Geld für die Überbrückung und Bezahlung der Rechnungen. Mit einem Betrag von CHF 5'500 werden wir die Organisation voraussichtlich bis im Sommer über Wasser halten können. Je nachdem aber auch länger. Alle Spenden die nicht zur Deckung der Fixkosten benötigt werden, werden nachhaltig investiert.

    Des Weiteren gilt kein Alles-oder-nichts-Prinzip: Jeder Spendenfranken kommt also bedingungslos an und kann für den Erhalt der Organisation eingesetzt werden.

    Herzlichen Dank für Deine Unterstützung, Deine swiss sustainable education society


UN Sustainability Goals Supported

I care for you

Cyrill Brugger

 

Project Goal Open
5'500
Target: CHF 5'500
Raised: CHF 4'290

Time Remaining : 10 Days
Fund Project

Rewards

  • img
  • img
  • img
  • img

    +3

Start a Campaign
Champions

    No Campaigns started.

Supporters
  • Icfy

    CHF 40

  • Maya

    CHF 100

  • Philipp

    CHF 75

  • Peter

    CHF 100

  • Yvonne

    CHF 20

  • Manuela

    CHF 100

View all