Der Zugang zu sauberem Wasser ist für das ganze Dorf und speeziell die Schulkinder extrem wichtig. Dadurch können auch Krankheiten besser verhindert werden.

READ MORE

Problem We Are Trying to Solve

Chay Ya hat in Chharka Bhot im Distrikt Dolpa in Nepal, auf 4300 Höhenmetern bereits den Wiederaufbau einer Schule ermöglicht. Der Schule und dem Dorf steht allerdings kein sauberes Trinkwasser zur Verfügung. Dieses holt die Bevölkerung aus einem grossen, weiter entfernten Fluss – der Weg dorthin ist jedoch lang und beschwerlich und der Zustieg zurück zum Dorf ist sehr steil. Durch das Dorf fliesst auch ein kleiner Fluss, dessen Wasser jedoch stark verschmutzt und salzhaltig und somit für den Haushalt nicht zu gebrauchen ist. Der Mangel an sauberem Wasser begünstigt auch Krankheiten, die teilweise mit einfachen Massnahmen (z.B. Händewaschen) vermieden werden können. Die Dorfbevölkerung hat uns gebeten, ihr mit dem Bau einer Wasserleitung den Zugang zu sauberem Wasser zu ermöglichen.


How We Are Going To Do It

Geplant ist eine Wasserleitung aus einer 2 km entfernten Quelle, welche es ermöglicht, Wasser in einer guten Qualität zur Verfügung zu stellen. Die Feinverteilung ins Dorf und in die Schule soll dazu führen, dass möglichst vielen Menschen jederzeit Zugang zu sauberem Wasser gewähleistet ist. Dafür sollen in der Schule und an zentralen Stellen im Dorf Brunnen gebaut werden.

Die abgeschiedene Lage lassen die Transportkosten in die Höhe schnellen. Zudem werden Leitungen über 2 Kilometer notwendig sein, damit sauberes und nicht verschlammtes oder salziges Wasser in den Dorfbrunnen fliessen kann. Diese müssen wegen des kalten Klimas in der Erde vergraben werden. Das Dorf wird sich finanziell an den Kosten beteiligen, die Dorfbevölkerung selber wird mit Arbeitsstunden bei der Verlegung der Wasserleitungen und dem Bau der Brunnen mitwirken. Die Kosten für diese Infrastruktur belaufen sich auf u85’000 Franken. Davon werden 15’000 Franken durch das Dorf bezahlt. 70‘000 Franken müssen durch Spenden gedeckt werden, davon sind rund 40'000 Franken gesichert.


Who Benefits

In Chharka Bhot gibt es 70 Haushalte, d.h. etwa 600 Personen. Die Schule besuchen zurzeit 60 Schülerinnen und Schüler, mit dem vollständigen Ausbau der Gebäude im Jahr 2020 sollen es 120 sein. In der Schule wird Wasser in der Küche, für die Toiletten und für grundlegende Hygienemassnahmen wie das Händewaschen benötigt. Der Zugang zu fliessendem und sauberem Wasser wird den Kindern gesunde Lebensmittel und eine gute Hygiene ermöglichen und ihre Gesundheit verbessern.


Long Term Impact

Unser Ziel ist es, neben den Schulkindern auch die ganze Bevölkerung vor Ort mit frischem Wasser zu versorgen. Gleichzeitig werden die Menschen für eine gute Hygiene im Haushalt, aber auch für eine gute persönliche Hygiene sensibilisiert.  

Indem die Kinder in die Schule gehen und dort mit gesunder und sauberer Nahrung aufwachsen können, gibt es für die Eltern kaum noch Gründe, ihre Kinder in der entfernten Stadt in die Schule zu senden. Damit wird der Landflucht entgegengewirkt und die kulturelle und sprachliche Identität gestärkt.   


What We Need To Do

    Für die Verteilung im Dorf und für die Schule benötigen wir noch die finanziellen Mittel für den Bau mehrerer kleinerer Reservoirs mit Brunnen. Mit dem Betrag von 5'000 Franken wird es uns möglich sein, diese Brunnen zu bauen und für die Schule und an mehreren Stellen im Dorf den einfachen und sicheren Zugang zu sauberem Wasser für die ganze Dorfbevölkerung zu ermöglichen.


UN Sustainability Goals Supported

I care for you

Karin Gasser

 

Related Projects

Project Goal Fixed
5'000
Target: CHF 5'000
Raised: CHF 5'015

Time Remaining : 2 Days
Fund Project

Rewards

  • img
  • img
  • img
  • img

    +3

Start a Campaign
Champions

    No Campaigns started.

Supporters
  • Anonymous

    CHF 250

  • Martin

    CHF 235

  • Timo

    CHF 900

View all