Nach den beiden starken Erdbeben, mehr als 6 auf der Erdbebenskala, Ende des Jahres 2020, liegt die kleine Stadt Petrinja in Kroatien in Trümmern.
Die Schulen sind geschlossen, da sie zum Teil eingestürzt sind, das Krankenhaus musste wegen Einsturzgefahr evakuiert werden und die Patienten*innen weitherum verteilt werden. Die Post ist eingestellt, so sind auch keine Hilfspakete möglich. Lebensmittel und Artikel des täglichen Bedarfs müssen in nahegelegenen Städten eingekauft werden, da in Petrinja die Läden eingestürzt sind oder wegen der Einsturzgefahr geschlossen wurden.

Und mittendrin leben Familien, Einzelpersonen, ältere Leute, usw. die nicht weg wollen, weil sie Angst um ihr Hab und Gut haben oder Tiere halten. Die Solidarität unter den Zurückgebliebenen ist jedoch gross und man hilft sich wo man kann. Sei es bei Einkäufen tätigen oder den Generator für die Stromerzeugung teilen oder Aufräumarbeiten. Corona erschwert die ganze Situation noch zusätzlich.

Wir möchten daher mit Geldspenden den Menschen vor Ort die Möglichkeit geben, sich das zu kaufen, was sie gerade am Dringendsten benötigen.

READ MORE

Wir möchten Rankas Familie, Bekannte und Menschen, die um Hilfe fragen, unterstützen. Die Menschen sind dringend auf Hilfe angewiesen da sie wegen der Einsturzgefahr nicht in ihre Häuser gehen dürfen, um Sachen herauszuholen. Tun sie es trotzdem, dann unter Lebensgefahr. 

Um dies zu verhindern möchten wir den Menschen Geld senden, damit sie nicht zum Kaffeekochen oder Essen zubereiten in ihr Haus gehen. Denn z.B. mit einem kleinen Kochrechaud können sie für einander auch draussen Kaffee und Essen kochen. Für die Rechauds benötigt man Strom, hier würden Stromgeneratoren Abhilfe schaffen, da das örtliche Stromnetz nur teilweise funktioniert. Um die Stromgeneratoren betreiben zu können, müssen die Menschen Treibstoff dafür kaufen. Dieser ist rar und extrem teuer. Auch hier kann eine Geldspende helfen.

Kinder sind die leidtragenden dieser Katastrophe und sie leiden enorm, da sie all ihre Sachen in den Häusern zurücklassen mussten, was sie noch kaum verstehen. Ihnen mit kleinen Dingen wie Farbstiften, Papier oder einem Spielzeug einen Funken Hoffnung, Glück und Ablenkung zu schenken wäre so wunderbar. Denn ein Lächeln eines Kindes ist ein wertvolles Gut.

Zurückgeblieben sind auch viele Haus- und Nutztiere, welche Futter benötigen. Mit ihrer Geldspende kann Futter für die Tiere gekauft werden.

Die Spenden kommen zu 100% der Familie, Bekannten von Ranka und auch anderen Menschen im Zentrum von Petrinja zugute. Umso das Leben ein wenig zu erleichtern sammeln wir Geld.

Damit können sie Treibstoff, Lebensmittel, kleine Kochrechauds, Generatoren, Heizöfen, Ausstattungen und Kleider für Babys und Kinder oder auch Spielzeug, Farbstifte und Papier kaufen.

Ranka, ihr Sohn und ich haben bereits einen ersten Geldbetrag gespendet. Die Menschen haben sich riesig darüber gefreut und sofort schon mal für eine schwangere Nichte von Ranka eine Babyausstattung gekauft.  Einem Mädchen haben sie ein Spielzeug gekauft, worüber es sich so freute und uns auf einem Foto endlich wieder einmal ein Lächeln schenkte und nicht mehr so traurig schaut. Wir sind mit der Familie und Bekannten von Ranka in täglichen Telefonaten via WhatsApp, wenn die Internetverbindung klappt, in Kontakt. So sind wir immer gut informiert und bekommen mit was läuft.

Wir beiden sind herzlich eingeladen nach Petrinja zukommen, da die Menschen uns persönlich danken möchten. Wir werden sie auf jeden Fall in Petrinja besuchen, sobald es die Situation und Corona zulassen.

Wir sammeln für Familienmitglieder, Verwandte und Bekannte von Ranka, welche im Zentrum von Petrinja wohnen. Die Hilfe soll auch Menschen, die nachfragen zur Verfügung stehen.

Auch Haus- und Nutztiere sollen von dem Geld profitieren.

So können wir kurzfristig mit den Geldspenden die Not ein wenig lindern und die Solidarität weiter fördern.

Die Solidarität unter den Betroffenen ist jetzt schon gross und man hilft sich gegenseitig. Durch unsere finanzielle Hilfe hat Geldbeschaffung für dringend Notwendiges nicht mehr eine so hohe Priorität. Durch gemeinsame Anschaffungen wie die der Stromgeneratoren wächst der Zusammenhalt der Gemeinschaft. 

Die Kinder bekommen mit der Unterstützung Sachen, die sie ein wenig ablenken und auch mal wieder Kind sein lassen können.

Die Haus- und Nutztiere zu pflegen und zu füttern ist ein Bestandteil des Lebens der Menschen dort. Diese Beschäftigung gibt ihnen einen kleinen Teil Normalität zurück  und lässt sie für einen kurzen Augenblick die Umgebung vergessen.

Wir hoffen einen möglichst grossen Personenkreis unterstützen zu können und hoffen, dass wir den Alltag von mindestens 50-75 Menschen erleichtern dürfen. Wenn es mehr sind, umso besser.

Wir benötigen dringend die Unterstützung in Form von Geldspenden, damit die Menschen und Tiere dort bleiben können. Ein Mindestbetrag von CHF 1’500.- wird für die folgenden Dinge eingesetzt werden:

  • Stromgeneratoren
  • Kochrechauds
  • Baby- und Kinderkleider
  • Spielzeug, und Malsachen für die Kinder
  • Futter für Haus- und Nutztiere
  • Treibstoff 
  • Lebensmittel

Ich bedanke mich im Namen der Menschen von Petrinja von ganzem Herzen mit einem „Vergölts Gott“.
Ranka möchte gerne in serbisch "[Alphabet vom Programm nicht unterstützt]" und auch in kroatisch „veliko hvala na podršci“, herzlichst Danke sagen.

Es gilt kein Alles-oder-nichts-Prinzip – jede Spende wird bedingungslos als Zeichen unserer Solidarität an die Betroffenen verteilt.


UN Sustainability Goals Supported

I care for you

Cony Baumann

Recent Project Updates
No status updates available for this project
Project Goal Open
1'380

Funded

Thank you
img
Project Leader
Cony Baumann
I care for you
Champions

    No Campaigns started.

Supporters
  • Johanna

    CHF 80

  • Joël

    CHF 200

  • Cornelia

    CHF 50

  • Cornelia

    CHF 50

  • Cornelia

    CHF 50

  • Heidi

    CHF 50

View all